Das Symbol Drache

Der Drache oder die Schlange stehen für das Nichtmanifestierte, das Undifferenzierte, das Chaos, das Verborgene, die ungezähmte Natur, aber auch für die Chance der Menschheit, den Geist zu manifestieren, das eigene Chaos zu besiegen, das Verborgene im Menschen zu erwecken und seine ungezähmten Naturen zu bändigen.

Dass der Drache den Blitz einschlagen lässt, ist das Zeichen der Umwandlung vom Nichtmanifestierten zum Manifestierten, zur Schöpfung, Form und Materie.

Der Drache steht auch in enger Beziehung zum Meer, zu den großen unergründlichen Tiefen, aber auch zu den Bergen, zu den Wolken und zum Himmel. Drachen als Ungeheuer sind die Herren des Erdbodens, gegen die Heroen, Bezwinger und Schöpfer kämpfen müssen. Sie sind auch Hüter von Schätzen und Bewacher von heiligen Pforten, hinter denen geheimes Wissen versteckt ist. Der Kampf mit dem Drachen steht für die Schwierigkeiten, die zu überwinden sind, will man zu den Schätzen innerer Weisheit gelangen. Die Tötung des Drachen ist der Konflikt zwischen Licht und Finsternis, das Bezwingen der zerstörenden Kraft, des Bösen, aber auch der Sieg im Konflikt mit sich selbst, die Überweinung seiner eigenen finsteren Natur, um zum Lichte der Weisheit zu gelangen.

mehr Infos findest Du hier: http://www.bodhidharma.at/artikel/drachen.htm

Schmuck von sumaju mit Drachen