Rudraksha

Meditation Mala Kette Rudraksha Samen Nepal Malakette Shiva sumaju
Rudraksha Mala Ketten aus Nepal

Farbe:

braun

Das Wort Rudraksha setzt sich aus zwei Sanskrit Wörtern "Rudra" und "Aksha", zusammen, die Lord Shiva und Tränen bedeuten.

Laut "Shiva Purana" versank Shiva einst in tiefe Meditation für das Wohlergehen aller Lebewesen. Als er erwachte, öffnete er seine Augen und Tränen fielen auf die Erde. Diese Tränen wurden zu Samen, aus denen der Rudraksha Baum wurde. Rudraksha bedeutet deshalb 'Shivas Träne'. Die trockenen Samenkapseln des Baumes formen die Rudraksha-"Perlen" und werden von vielen als Rosenkranz für die Meditation oder als Kette (Mala) getragen. Aus alten vedischen Schriften ist bekannt, dass Rudraksha mystische und göttliche Eigenschaften besitzen und die negativen Auswirkungen von Planeten in hohem Masse annullieren kann. Sie bietet dem Träger göttlichen Schutz. Die Weisen und Yogis im Himalaya, die entsprechend des ewigen Naturgesetzes von Sanatana Dharma leben, haben die Rudraksha schon immer für ein furchtloses Leben auf ihrem Pfad zur spirituellen Erleuchtung und Befreiung getragen.

Die Gesichter (Mukhis)

Fünf Mukhi - 5 Gesichter:

Dieser Samen wird auch mit den Fünf Pandavas und den Fünf Elementen in Verbindung gebracht: Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther. Eine fünfmukhi Rudraksha kontrolliert die fünf Elemente im Körper des Trägers und beseitigt alle Disharmonien, die damit verbunden sind.

Die fünf mukhi Rudraksha ist sowohl für Sadhus (heilige Asketen) und Grihastas (Familienvorstand) geeignet.

Friedliches und langes Leben verspricht diese 5 Gesichter Rudrasksha und soll zu Wohlstand verhelfen.

Der Träger/in gewinnt Gesundheit und Frieden.

Symbol von: Shiva als Kala-Agni Rudra. (Herr über Zeit und Feuer)

Rudrakshas verleihen ihrem Träger Ruhe, Klarheit, Schutz und Richtung. Sie kühlen den Körper und schützen vor negativen Kräften und Gedanken.



nähere Infos hier:

http://www.interessantes.at

sumaju Schmuck mit Rudraksha