Workshop mit Yantara Jiro

Auf nach London zu Yantara Jiro

Alles fing an, als ich im November ein Interview von Yantara Jiro bei der Online-Stimmkonferenz gesehen habe. Aus zeitlichen Gründen konnte ich nur sehr wenige sehen. Sein Interview war dann einfach sehr beeindruckend. Er strahlte soviel Licht und Liebe aus. Was er erzählte hat mich so fasziniert, dass es mich seitdem nicht mehr losgelassen hat. Jeden Tag hat es mich beschäftigt, habe mir seine Videos angeschaut, diese Musik gehört.

Kristallklangschalen, Lichtsprache, hm ...

 

In der Zeit der Rauhnächte war es immer noch Thema. Sowas hatte ich lange nicht, dass mich etwas so beschäftigt.

Ich kaufte mir meine erste Kristallklangschale, es ging nicht anders. Geplant hatte ich das nicht. Vorher interessierte ich mich überhaupt nicht dafür. Ich folgte also dem Wunsch meiner Seele! Und dann sah ich, dass Yantara im Januar nach London kommt und dort einige Sound Healings, Channelings und einen Workshop gibt. Unter den Terminen war nur ein einziger dabei, an dem ich Zeit hätte. Der Workshop! Aber für 3 Stunden nach London fliegen?!!! Das ging dann wieder wochenlang hin und her im Kopf. Es gibt doch keine Zufälle!
In ein paar Stunden geht's los! Zum Flughafen! Ich lass mich auf diese Abenteuer ein und bin so aufgeregt und gespannt, was kommt: "high vibration sounds & tones that will stimulate a flow of energy which will support a switching on of your DNAs' potentials. Experience a depth of love & expansion that is profound – ignite your living heart co-creation." Ja, ich wende mich dem Licht zu! Auf nach London!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0